The Cosmo Cocktail

Der Cosmo-Cocktail

Wenn es um moderne Klassiker in der Welt der Cocktails geht, können nur wenige den Status des Cosmopolitan als solchen leugnen.

Ein Getränk, das so weit verbreitet und neu erfunden wurde, dass der Cosmopolitan auf manchen Barkarten gar nicht auftaucht, weil, wie die Vancouver Sun schreibt

"Jeder weiß, was er ist, und alle Barkeeper wissen, wie man ihn zubereitet".

Dieser spritzige, erfrischende, rosafarbene Cocktail ist ein fester Bestandteil eines jeden "Mädelsabends" und wurde in der Popkultur durch die HBO-Hitserie "Sex in the City" und sogar durch Madonna selbst bekannt gemacht.


Carrie Bradshaw Cosmopolitan

Der Ursprung der Cosmo

Der populärste Ursprung des Cosmopolitan, wie wir ihn heute kennen, stammt aus keiner anderen Stadt als der Reichenstadt Miami.

Cheryl Cook, eine Barkeeperin, die auch als "Martini-Königin von South Beach" bekannt ist, wollte dem klassischen Martini eine neue Note geben, um ihn für Frauen attraktiver zu machen. Cook mischte Absolut Citron, ein damals neues Produkt, Rose's Lime, einen beliebten Triple-Sec, und Cranberry-Saft, um dem Cocktail seine charakteristische rosa Färbung zu verleihen.

Die nächste wichtige Entwicklung des Cosmopolitan begann mit Dale "King Cocktail" DeGroff, der den Cocktail des Fog City Diner in San Francisco probierte. DeGroff gab dem Getränk im Rainbow Room in New York seine eigene Note.

Bei dieser Version des Cosmopolitan ersetzte er Absolut Citron, Rose's Lime und Cranberrysaft durch Cointreau, frischen Limettensaft und eine flambierte Orangenschale.

Einem Bericht des Museum of the American Cocktail zufolge erreichte diese Abwandlung des Cosmopolitan einen neuen Höhepunkt, als Paparazzi Madonna mit einem Glas in der Hand auf einer Grammy-Party erwischten.

Aufgrund der zunehmenden Diversifizierung der Geschlechterrollen gilt der Cosmopolitan nicht mehr nur als "Lady's Drink". Der starke und doch erfrischende Geschmack sowie die Einfachheit machen diesen Cocktail zu einem Genuss für jedermann, unabhängig vom Geschlecht.

Mischen Sie es selbst!

Um Ihren eigenen Cosmopolitan zu mixen, kühlen Sie zunächst ein Martini-Glas im Gefrierfach. Kombinieren Sie 50 ml Cranberrysaft, 20 ml Triple-Sec Ihrer Wahl und einen halben Teil frisch gepressten Zitronensaft.

Füllen Sie das Glas bis zum Rand mit Eis, fügen Sie 50 ml Zitrus-Wodka hinzu, schütteln Sie kräftig und fertig! Ihr Cosmopolitan ist fertig und kann in Ihrem schön kühlen Martiniglas serviert werden.

Die Cosmo-Kollektion

Als wir unsere Cocktail-Kollektion zusammenstellten, wussten wir, dass wir etwas Gewagtes hinzufügen mussten.

Wir wollten einen Cocktail, der sich nicht scheut, aufzufallen und ein Statement zu setzen. Welcher echte, moderne Klassiker wäre da besser geeignet als der Cosmopolitan selbst. Diese Kollektion verkörpert die Betriebsamkeit, die Raffinesse und den hohen Status, die in jedem hübsch-rosa Cosmopolitan stecken.

Wenn Sie sich von der Masse abheben und Ihr bestes Leben leben wollen, dann sind Sie hier genau richtig!